Schachclub Gonzen Schweizer Gruppenmeister 2018/19

Rund 1, 29.10.16

Ebenfalls in der zweiten Regionalliga spielt nach dem letztjährigen Aufstieg auch GONZEN 4. Die deutliche Niederlage gegen FRAUENFELD 1 wiederspiegelt den Partieverlauf nur ungenügend. Obwohl an allen Brettern deutlich schwächer besetzt, wehren sich die Gonzen-Spieler nach Kräften und halten die Partien lange Zeit offen. Dominic Vogler darf sogar mit einem Sieg liebäugeln. Leider geht aber auch dieser Brettpunkt nach einem kleinen Fehler an die Frauenfelder. Einzig an Brett eins gelingt es dem Gonzen-Mannschaftsführer, Daniel Wagner, einen halben Punkt zu erkämpfen. Dies ist in Anbetracht des grossen Stärkeunterschieds der beiden Kontrahenten ein Achtungserfolg für Wagner.

 

Gonzen 4 – Frauenfeld 1, 0.5:4.5 (Wagner – Züller ½:½ , Butera – Meienhofer 0:1, Stieger - Föhn 0:1, Vogler – Wunderlin 0:1, Schawalder – Yar 0:1).